Katzen und Wasser - Sind alle Katzen wasserscheu?

Die Angst vor Wasser ist bei Katzen noch nicht genau geklärt, aber es wird vermutet dass es mit ihrem Fell zusammen hängen könnte.

dummyIch krieg dich!Nun is er weg!
Bis zu einem gewissen Grad ist das Fell der Katze wasserabweisend, aber nach einer gewissen Zeit saugt es sich mit Wasser voll und macht es schwer. Nachteil ist, dass ein durchnässtes Fell sehr lange benötigt, bis es wieder trocken ist.

Das nasse Fell würde die Tiere in der Fortbewegung stören, welches in der freien Natur überlebenswichtig ist. Außerdem geht auch die isolierende Funktion des Fells verloren und die Tiere würden zu schnell auskühlen und begünstigen, dass die Tiere schnell ertrinken oder krank werden.

Hinzu kommt, dass Katzen wie wir Menschen, ihren eigenen Körpergeruch besitzen, und durch ein Bad würde dieser Geruch verloren gehen. Die Tiere sind nachher sehr lange damit beschäftigt, mit ihrem Speichel diesen "individuellen" Körpergeruch wieder herzustellen.

Können Katzen schwimmen?

Auch wenn sie dem nassen Element lieber aus dem Weg gehen, heißt das nicht, dass Katzen nicht schwimmen können, denn sie sind hervorragende Schwimmer. Aber auf ein freiwilliges Bad in einem Teich würden sie dennoch gerne verzichten!

Katzen spielen gerne mit Wasser

Auch wenn Katzen "wasserscheu" sind, werden sie dennoch vom nassen Element angezogen.

Meine Katze Benita findet Wasser auch interessant: Immer wenn sie laufendes Wasser hört, kommt sie gleich angelaufen und möchte spielen. Wenn eine Gießkanne befüllt wird, denkt sie gleich, es geht auf dem Balkon. Mein Sohn hat früher mit der Gießkanne das Wasser spritzen lassen und Benita war dann immer aufgeregt am miauen. Ihr war und ist es egal, ob sie nass wird, hauptsache sie kann mit Wasser spielen. Die Maine-Coon gehört ebenfalls zur wasserspielenden Katzenrasse!

Muss man Katzen baden

Definitiv nein, denn durch regelmäßige Bäder würde man die Haut schädigen und den Säureschutzmantel der Haut zerstören. Außerdem wird es bestimmt schwierig werden, denn das Tier wird sich mit Zähnen und Krallen zur Wehr setzen. Ausnahme zu einem kleinen Bad wäre, wenn ihr Fell durch Kot beschmutzt wurde und sie es durch Putzen nicht reinigen könnte.




X-Stat.de