Title
Direkt zum Seiteninhalt
Das Kitten-Gebiss
Katzenwelpen kommen zahnlos zur Welt. Die Milchzähne bekommen sie im Alter von 2-3 Wochen. Mit 8 Wochen besteht das Milchgebiss aus 26 Zähnen und ist somit erst mal vollständig.


Bild: Kitten Mia ohne Zähne

Im Alter von 4-6 Monaten folgt der zweite Zahnwechsel des Katzenkindes. Oft geschieht es, ohne das der Besitzer es merkt, da die ausgefallenen Zähne oft von den Tieren verschluckt und später unbemerkt ausgeschieden werden. Die hinteren Backenzähne fehlen im Milchgebiss und stoßen erst beim bleibenden Gebiss durch, welches dann aus insgesamt 30 Zähnen besteht.


Bild: Polly beim Zahnwechsel

Wenn sich die Tiere im Zahnwechsel befinden ist es wie bei zahnenden Kindern, sie kauen überall dran rum und speicheln sehr viel. Einige Tiere haben diesbezüglich Probleme, was sich auch in ihrem Verhalten wiederspiegelt. Oft leiden sie unter Zahnfleischentzündungen, haben schlechte Laune, Schmerzen, fressen schlecht oder/und haben Durchfall oder auch Fieber. Wenn die Zähne vollständig sind, sollten diese genau unter Beobachtung stehen - siehe Zahngesundheit...


Foto: Gebiss einer erwachsenen Katze


"Glücklich ist das Haus mit mindestens einer Katze."
- Sprichwort aus Italien -
Wichtige Infos:
(0162) 8953395
Katzenwissen-online.de
Zurück zum Seiteninhalt