Title
Direkt zum Seiteninhalt
Gefahren: Giftpflanzen & Toxine

Das Thema Giftpflanzen/Toxine wird unter Tierhaltern immer heiß diskutiert


Die schönsten Blumen oder Pflanzen sind oft giftig für Mensch und Tier
Haustiere und Pflanzen


Zu den bekanntesten Pflanzen/Toxinen für Tiere zählen z.B.:
  • Fingerhut
  • Weihnachtsstern, Efeu, Wolfsmilchgewächse
  • Aspirin
  • Schokolade
  • Tomaten
  • Krokus, Hyazinthe
  • Ratten- und Mäusegift
  • Engelstrompete u.s.w.

Pflanzen im Haushalt
Sollten Sie als zukünftiger Tierbesitzer diverse Pflanzen/Blumen in der Wohnung/Haus/Balkon (Beispielbilder unten!) stehen haben, sollten Sie vor dem Einzug des Tieres abklären, ob diese eine Gefahr für das Tier sein können. Können Sie bestimmte Pflanzen nicht genau benennen, können Sie die Identifikation von einem Floristen oder in einer Gärtnerei bestimmen lassen. Tierärzte können hier auch im Notfall weiterhelfen!
Beispielbilder von Giftpflanzen in Haus und Garten
Buchtipp
Empfehlen kann ich zum Thema "Katzenpflanzen" das Buch von Sabine Ruthenfranz.
"Glücklich ist das Haus mit mindestens einer Katze."
- Sprichwort aus Italien -
Wichtige Infos:
(0162) 8953395
Katzenwissen-online.de
Zurück zum Seiteninhalt